de
en

Die Strecke der Charity-Rallye Dresden-Dakar-Banjul Frühjahr 2009

Die Strecke der Charity-Rallye Dresden-Dakar-Banjul führt durch 3 europäische und 4 afrikanische Länder. Während in Europa es nur die letzte Übernachtung vor der Fähre ab Gribaltar ein Pflicht-Checkpoint ist, gibt es in Afrika jeden Tag feste Anlaufstellen für die Teams. Dieses ist nötig um den Überblick bei einem Starterfeld von 50 Teams zu behalten. Die einzelnen Checkpoint wurden im Roadbook als Adressen oder GPS-Punkte den Teams zu Verfügung gestellt. Wie jeder den Weg zurücklegt, steht den Teams frei.
Lediglich in Mauretanien und dem Senegal wird in fester Kolonne gefahren. Das es in Mauretanien nur eine Nord-Süd-Verbindung gibt. Bleibt da auch nicht viel anderes übrig ;-)

Die einzelnen Etappen

Die angegebenen Kilometer der einzelnen Etappen sind das Ergebnis des GPS-Track-Logs. Die Anzeige der Fahrstreckenzähler in den Fahrzeugen kann hiervon erheblich abweichen.

      6259 km
  Datum Wegpunkt/e Strecke
  28.02.2009 Essen  
1. Etappe 28.02.2009 Hohberg / Hofweier 438 km
2. Etappe 01.03.2009 Calpe 1593 km
  02.03.2009 Ruhetag in Calpe  
3. Etappe 03.03.2009 San Roque 687 km
4. Etappe 04.03.2009 Hafen Algericas
Hafen Tanger
Larache
105 km
5. Etappe 05.03.2009 Marrakesch 489 km
  06.03.2009 Ruhetag in Marrakesch  
6. Etappe 07.03.2009 Plage Aglou 392 km
7. Etappe 08.03.2009 Laayoune 448 km
8. Etappe 09.03.2009 Dakhla 557 km
  10.03.2009 Ruhetag Dakhla  
9. Etappe 11.03.2009 Camping
versteckte Düne
300 km
10. Etappe 12.03.2009 1. Wüstencamp 130 km
11. Etappe 13.03.2009 2. Wüstencamp 161 km
12. Etappe 14.03.2009 Strandcamp 80 km
13. Etappe 15.03.2009 Nouakchott 183 km
14. Etappe 16.03.2009 St. Louis 270 km
  17.03.2009 Ruhetag St. Louis  
15. Etappe 18.03.2009 Banjul 427 km

Download

Den Tracklog als Download:

  • als GPX-File (z.B. Garmin MapSource oder Garmin RoadTrip)
  • als KML-File (z.B. Google Earth oder Google Maps)

Haftungsausschluss

Hinweis zu den aufgeführten Informationen:

Niemals ungeprüft irgendwelchen Waypoints folgen! Sie sind zwar sorgfältig zusammengestellt und alle vor Ort geprüft und genutzt worden, aber es gibt keinerlei Garantie dass nicht doch mal ein Punkt falsch ist! Dieses gilt nicht nur für diese Daten, sondern diese Vorsicht sollte man allen von Dritten bezogenen Daten entgegenbringen!!!